Hafen in Finnland

Finnland - Urlaub im hohen Norden

Eine Reise nach Finnland bedeutet eine Reise in den hohen Norden, in das Land der Mitternachtssonne zur Sommerzeit oder im Winter ins Land der Polarlichter. Es liegt an der Ostsee und seine Nachbarn sind Norwegen, Schweden und Russland.
Weiterlesen
Finnland - das ist Urlaub für Naturliebhaber und Menschen, die das Ursprüngliche und die Ruhe suchen. Es ist eines der am dünnsten besiedelten in Europa. Arktische Berge und Hochflächen im Norden, die sogenannten Fjells, verlocken zu einzigartigen Wanderungen, tausende Seen mit kleinen Inseln gaben Finnland seinen zweiten Namen "Land der tausend Seen". Insgesamt sollen es sogar 188.000 sein. Im größten See des Landes, im Saimaa-See kann man die Saimaa-Ringelrobbe beobachten und in den unberührten grünen Wäldern mit ein wenig Glück Braunbären. Der Inbegriff eines finnischen Urlaubs ist ein idyllisch gelegenes Ferienhäuschen am See, denn im Sommer dreht sich alles ums Wasser, vom Schwimmen, Segeln und Angeln bis hin zum Kanufahren. All das garantiert einen beschaulichen und erholsamen Urlaub. Dazu trägt auch etwas ganz typisch Finnisches bei: die Sauna. Sie ist in der Tradition und Kultur Finnlands tief verwurzelt und fast jeder Haushalt hat seine eigene Sauna. Weltberühmt ist finnisches Design, jung, klar, schlicht, modern. Wer neben Natur auch ein wenig Kultur sucht, dem sei die Hauptstadt Helsinki empfohlen. Zahlreiche Bauten in klassizistischem oder Jugendstil, die rot-braune Uspenski-Kathedrale, der weiße Dom oder die Felsenkirche laden zur Besichtigung ein, danach ein gemütlicher Bummel auf der Esplanadi oder durch die Markthalle. Anschließend geht es zum Shopping oder mit der Fähre hinüber zur alten Festung Suomenlinna.
Nach oben